Logo
06.11.2019

Gottfried Brubach seit 1954 ununterbrochener Teilnehmer der TTVR-Verbandstage.

Am 25.07.1954 besuchte der damals siebzehnjährige Gottfried Brubach (ESV Engers) als Kreis-Jugendwart den Verbandstag in Wittlich.  

65 Jahre und 33 Verbandstage später stimmte Gottfried Brubach am 26.10.2019 der Fusion des Tischtennis Verbandes Rheinland mit dem Rheinhessischen Tischtennis Verband zu.

In diesen 65 Jahren und den 33 Teilnahmen der TTVR-Verbandstag war und ist Gottfried Brubach ein Funktionsträger, der in vielen führenden Funktionen auf Kreis-/Regions-/und Verbandseben ebenfalls ununterbrochen tätig ist.  Noch mit 83 Jahren ist er in dieser Saison noch wöchentlich als Spielleiter tätig und zeichnet Verantwortung als Ehrenratsmitglied für die Verbands-Ehrenamtsförderung.

Mann kann nicht alle Funktionen aufzählen, aber nur zwei seiner jahrzehntelangen ehrenamtlichen Funktionen.   Kreis-/Regionsvorsitzender des Kreises Neuwied bzw. der Region Koblenz/Neuwied und TTVR-Seniorenwart, darüber hinaus ist er seit 1963 Vorsitzender des ESV Engers.

Für diese unbeschreibliche Arbeit wurde er im Jahr 2014 zum TTVR-Ehrenmitglied ernannt und erhielt im Jahr 2009 das Bundesverdienstkreuz.

Eine wohl einmalige ehrenamtliche „Laufbahn“.


Zeitraum