Logo
Sport Jugend
03.11.2019

Int. Jugendturnier in Namur: Ole Kaspers belegt den 2. Platz

Team R.TTV.R in der Mannschaftswertung mit Platz 8.

Angetreten um Erfahrung zu sammeln, darum ging es für Teilnehmer beim internationalen Jugendturnier von Namur. Das komplizierte Spielsystem lässt eben genau das zu, da alle Teilnehmer sowohl in der Vorrunde als auch in der Platzierungsrunde viele Spiele absolvieren. Die besten Platzierungen aus 6 verschiedenen Spielklassen werden am Ende für die Teamwertung herangezogen.

Die Delegation des R.TTV.R startete mit Thore Fries (Spfr. Höhr-Grenzausen), Samuel Roushanai (TuS GW Wendelsheim), Phil Schweitzer (TTF Oberwesterwald), Ole Kaspers (TSG 1876 Drais), Finn Schütz (TuS Weitefeld-Langenbach), Sebastian Siry (TTC Wirges), Umut Bozkurt (TTV Andernach), Sophia Matz (DJK Blau-Weiss Asterstein), Emily Strüber (TuS Mosella Schweich), Johanna Braun (TTC Wirges), Kaylee Mesenholl (SV Windhagen) und Carina Weiß (TuS Weitefeld-Langenbach) vor allem in den jüngeren Jahrgängen, da diesen oft die starke Konkurrenz im eigenen Verband fehlt. Betreut wurden die Kinder von Felix Füzi, Lars Hönig, Noel Witzky und Anja Becker.

Herauszuheben ist die Leistung von Ole Kaspers, der vor allem am zweiten Turniertag überragend gespielt hat. Leider musste er im Finale trotz 2:0 Satzführung seinem Kontrahenten noch zum Sieg gratulieren.

Das Resumee des Verbandstrainers: Insgesamt waren wir dort vor allem zum Lernen und genau das hat aus meiner Sicht sehr gut geklappt! Vielen Dank auf alle Fälle an alle Betreuer und Zuschauer, die uns unterstützt haben. Die Kinder und Jugendlichen konnten bei dem Turnier sicher eine Menge dazu lernen. Nun gilt es in Zukunft an den schwierigen Punkten zu arbeiten und sich weiter stetig zu verbessern.


Zeitraum