Logo
Sport Senioren
10.10.2019

Deutschlandpokal 60+ in Baden-Württemberg

R.TTV.R belegt Plätze 4 und 6

Vergangenes Wochenende wurde der Deutschlandpokal 60+ ausgespielt. Gastgeber war der TuS Metzingen in Baden-Württemberg. Das Turnier war gut vorbereitet und wir wurden herzlich willkommen geheißen. Leider nahmen nur 8 Damen- und 9 Herrenmannschaften teil.

Vom Rheinland und Rheinhessen war jeweils eine Damenmannschaft und eine Herrenmannschaft gemeldet. Folgende Spielerinnen und Spieler waren am Start: Hannelore Dillenberger (TuS Himmighofen), Ursula Schwickert (SG Kirchberg/Rhaunen), Ulrike Hungerbühler (SG Mühlbachtal), Bernd Schuler (TV Eintracht Cochem), Michael Werle (TTC GW Kirn), Egon Kreis (TTC Talling) und Walter Weil (DJK RW Finthen).

Unsere Damen hatten mit Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und WTTV  sehr starke Gegner. Mit zwei Siegen und einer Niederlage wurden sie Gruppenzweiter. Im Halbfinale trafen sie auf die starken Pfälzerinnen die mit 4:1 gewannen. Im Spiel um Platz 3 waren die Damen aus Hessen unser Gegner. Auch ohne ihre stärkste Spielerin hatten unsere Damen gegen die Hessinnen keine Chance, das Spiel endete 4:2 für Hessen. Am Ende waren wir mit dem 4. Platz zufrieden.

Bei den Herren waren nur 9 Mannschaften gemeldet. Die Teilnehmer wurden in drei Gruppen gelost. Rheinland/Rheinhessen war mit Westdeutschland und Bayern in eine Gruppe gelost worden. Hier war von Anfang an klar, dass wir kein Gruppensieger werden konnten. Im ersten Spiel gegen die Bayern einen klaren 4:1 Sieg. Im 2. Spiel gegen den WTTV gab es eine Niederlage mit 1:4. Als Gruppenzweiter mussten unsere Herren in der Zwischenrunde gegen Schleswig-Holstein spielen. Leider hatten die Herren kein Glück und verloren knapp mit 3:4. Im Spiel um den 5. Platz kamen sie, wie die Damen auch, gegen die Pfalz. In einem kampfbetonten Spiel hat unseren Herren leider ein bisschen Glück gefehlt. Am Ende hatten die Pfälzer mit 4:3 die Nase vorn.

Alle Ergebnisse findet ihr hier unter dem Link

 

 


Zeitraum