Logo
24.06.2019

Leistungspokale der TTT.-Region vergeben

Die stärksten Nachwuchsspieler ausgezeichnet!

Die Vergabe der Leistungspokale für die besten Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler der jeweiligen Altersklassen hatte beim jüngsten Tischtennis-Regionstag in Wehr erneut einen hohen Stellenwert.

Die „Pokale“ für die besten Spielerinnen und Spieler im Nachwuchsbereich werden nach einem ausgeklügelten Punktesystem vergeben, das alle Einzelresultate bei Ranglisten und Einzelmeisterschaften in der gesamten Saison berücksichtigt.  Dass auch an einer Musterregion nicht immer alles klappt, war daran zu erkennen, dass es für die talentierten Nachwuchsspieler zwar viel Beifall und Urkunden gab, die Pötte aber wegen zahlreicher Fehler bei der Gravur noch nicht ausgeliefert werden konnten

Neue Gesichter gab es bei den aller Jüngsten. Denn bei den wann bei den C-Schülerinnen  gewann Sari Reckenthäler vom TuS Kehrig. Bei den C Schülern Ben Korzilius vom TuS/BSV Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bei den B-Schülern sammelte Moritz Ulrich   vom TTC Karla  die meisten Punkte.. Bei den B Schülerinnen  war diesmal Pia Madita Peters (TTC Kripp) an der Reihe.

Stärkste A-Schülerin  war  Kim Bornschein vom TTC Karla. Den Pot bei den Mädchen holte sich Diana Becker von der DJK Mayen.  Und dann gibt es in der Region ja noch zwei ganz besondere Talente. Gabriel Nelles von der TTG Kalenborn /Altenahr verteidigte seinen Pokal bei den Jungen.  Nicht weniger erfolgreich agierte Johannes Willeke vom TTV Andernach bei den A-Schülern. Kleine Randbemerkung: Willeke spielte bei den Männern am Spitzenpaarkreuz der 2. Rheinlandliga übrigens eine Topbilanz. -BL-

Bildzeile:

Ehrung der Leistungspokalsieger: (v.l.n.r.) Moritz Ulrich, Kim Bornschein, Diana Becker, Gabriel Nelles, Sari Reckenthäler, Johannes Willeke und Regionschef Ingo Terschanski Foto: -BL-


Zeitraum