Logo
Sport Jugend
05.05.2019

Verbandsminis trafen sich in Neuwied-Engers

Wie jedes Jahr im Mai trafen sich die Verbandsminis, dieses Jahr in Neuwied-Engers. Auf acht Regionsentscheiden hatten sich Jungen und Mädchen der Altersklassen 11-12 Jahre und 10 Jahre und jünger für diesen Entscheid qualifiziert.

Für die unter 10jährigen ist der Sieg hier ein besonderes Highlight. Der Sieger/die Siegerin darf zum Bundesminifinale fahren, welches in diesem Jahr in Berlin statt findet. Aber auch die Platzierten bekamen tolle Pokale, Sachpreise und Trostpreise. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und eine Teilnehmermedaille.

In der Altersklasse 2 (10 Jahre und jünger) konnten sich Lena Wenzel (Wolsfeld/Eifel) bei den Mädchen und Jonathan Scalla (Konz/Tr-Wil) bei den Jungen das Ticket für das Bundesfinale sichern.

In der Altersklasse 1 (11/12 Jahre) wurden Kristin Meyer (Greimerath/Tr-Wil) und Paul Rübsamen (Daaden/nWW/AK) Verbandsminimeister.

Alle Ergebnisse findet ihr in der Anlage.

Es war wieder einmal eine sehr schöne Veranstaltung, für die es sich lohnt zu qualifizieren. Die nächsten Ortsentscheide starten wieder dieses Jahr im September.

Wenn Ihr also

noch keine 12 Jahre alt seid, Spaß am Tischtennis habt, noch keine Spielberechtigung besitzt, noch an keinem offiziellen Turnier teilgenommen habt und auch noch nie bei den Verbandsminis dabei wart oder dazu eingeladen wurdet

schaut mal bei euren Sportvereinen oder in der näheren Umgebung nach Plakaten für die Mini-Entscheide. Es ist die beste Gelegenheit Tischtennis einmal kennen zu lernen!

Dankeschön an die TTG Torney Engers, die Teilnehmer wurden wieder bestens versorgt!

 

 

 


Zeitraum