Logo
16.10.2018

Arbeitssitzung der Regionsvertreter

Im Rahmen einer Arbeitsitzung mit den Regionsvertretern wurde in einer offenen und konstruktiven Diskussion über alle regionsrelevanten Themen rund um die geplante Fusion zum R.TTV.R gesprochen.

Unter der Federführung der DOSB Führungsakademie wurden im Rahmen einer Arbeitssitzung mit den Regionsvertretern in einer offenen und konstruktiven Diskussion über alle regionsrelevanten Themen in Bezug auf einen Zusammenschluss mit dem RTTV gesprochen.

Dabei wurden folgende Fragen von den Anwesenden ausführlich in Bezug auf die Pro und Kontra zur Diskussion gestellt.

  •               Was läuft derzeit gut in der Region?

  •     Welche der gestellten Aufgaben kann die Region derzeit erfüllen?

  •                Welche Aufgaben soll die Region in Zukunft erfüllen?

  •                 Was ist verbesserungswürdig?

  •                 Welches Personal/welche Struktur wird hierfür benötigt?

  •                 Welche Aufgaben könnten in einer räumlich größeren Einheit wahrgenommen werden?

  •                 Welche würden Schwierigkeiten bereiten?

  •     Wie könnte eine optimale Gliederungsstruktur in Hinblick auf die Anzahl und Größe der Gliederungen  
        im
    neuen Verband aussehen?

 

Das Präsidium wird die Ergebnisse der Sitzung zusammenfassen und diese werden in der nächsten Hauptausschusssitzung besprochen.

Unser Dank gilt der DOSB Führungsakademie bei der sehr guten Unterstützung im Rahmen des Gesamtkonzeptes "R.TTV.R" - ein Verband für die Tischtennisspieler/innen im Rheinland und Rheinhessen.

Ziel muss es in Rheinland-Pfalz sein, dass der Tischtennissport mit einer Stimme gegenüber allen übergeordneten Sportverbänden (Sportbünde und Landessportbund) und dem DTTB auftritt.

Je größer der Verband, desto mehr Stimmen, desto mehr Gewicht in allen Gremien!

 

 


Zeitraum