Logo
26.03.2018

Bernd Boos neuer Vizepräsident Sportentwicklung

Das Präsidium hat nach dem Rücktritt des Sportkameraden Frank Mittnacht gemäß § 20.4 der Satzung den Sportkameraden Bernd Boos aus Sohren am Freitag, 23. März 2018 einstimmig zum Vizepräsidenten Sportentwicklung bestellt. Der Hauptausschuss hat dieser Bestellung ebenfalls einstimmig zugestimmt.

Vorstellung Bernd Boos

Der 57-Jährige aus Sohren ist verheiratet und hat 2 Kinder. Beruflich ist der staatlich geprüfte Betriebswirt als selbstständiger Versicherungsfachmann BWV tätig.

Seit 30 Jahren ist er aktiv im Tischtennissport und blickt auf eine 25-jährige Tätigkeit im Vereins Leben zurück. In diesem Zeitraum war er insgesamt 3 Jahre Vorstandsmitglied im TuS Sohren sowie 2 Jahre Abteilungsleiter im Bereich Fußball.

Seine Schwerpunkte im Tischtennis
Besonders am Herzen liegt ihm die Förderung und Ausbildung der Jugendlichen in ihrem Sport, dass sieht man daran, dass er 10 Jahre lang als Mitorganisator der Jugendabteilung in Sohren tätig war und 7 Jahre als leidenschaftlicher Regionsjugendwart der Region Rhein-Hunsrück fungierte.
Die Organisation und Leitung von Tischtennisturnieren im eigenen Verein sowie in der Region Rhein-Hunsrück bereitete ihm große Freude.

Seine Ziele in der Sportentwicklung
Bernd Boos setzt sich dafür ein, dass der Tischtennissport nicht ausstirbt. Er möchte die Jugend und insbesondere Mädchen vom Tischtennis begeistern und die frühe Ausbildung der Kinder fördern, um ihnen einen Weg hin zum organisierten (Leistungs-)Sport aufzuzeigen.

Sein großer Wunsch ist das Zusammenführen der 3 Verbände Rheinland / Rheinhessen und Pfalz zum Tischtennisverband Rheinland-Pfalz. Hier liegt es ihm besonders am Herzen unterstützend mitzuwirken.

Wir wünschen Bernd viel Spass und Willenskraft in seiner -funktion

Felix Heinemann
Präsident

 


 

 

 

 

 


Zeitraum