Logo

SR-Ausbildung

Verbandsschiedsrichterausbildung 2017

Die Ausbildung findet statt in 53505 Altenahr – OT Altenburg, Schulstr. 1 (Turnhalle der Ahrtalschule) (fürs Navi "Am Horn 1")

Für die Ausbildung ist folgender Zeitplan vorgesehen:

Samstag, 20. Mai 2017, 09:00 – ca. 17:00 Uhr

Wir bitten darum, dass die Tischtennisregeln A und B sowie die aktuelle Wettspielordnung vor der Veranstaltung eingehend studiert werden, damit wir die zur Verfügung stehende Zeit optimal nutzen können. Da bei der Ausbildung nicht alle prüfungsrelevanten Fragen besprochen werden können, ist es wichtig, im Hinblick auf die schriftliche Prüfung das Thema Regelkunde bereits vorher vorzubereiten.

Regeln, Ordnungen aber auch aktuelle Regelauslegungen und Regel-änderungen, Tipps und Hinweise zum Verhalten als Schiedsrichter sowie das Handbuch für Offizielle sind zu finden unter:

http://www.ttvr.de/service/satzungordnungen/wettspielordnung/

Die Ausbildung umfasst eine theoretische Schulung, eine praxisbezogene Einweisung und eine Prüfung mit einem schriftlichen (50 Fragen), einem praktischen und einem mündlichen Teil.

Für die praktische Prüfung sind sportgerechte Kleidung (Trainings-anzug, TT-gerechtes T-Shirt – kein Weiß!), Hallenturnschuhe und für den Schiedsrichterausweis ein Passfoto (Rückseite bitte mit Vornamen und Namen beschriften) mitzubringen.

Für Verpflegung ist selbst zu sorgen.

Die Teilnehmergebühr in Höhe von 25,00 € wird von der TTVR Geschäftsstelle den Vereinen in Rechnung gestellt.

Wir bitten um pünktliches Erscheinen und wünschen Euch eine gute Anreise.

Mit sportlichen Grüßen

 Jürgen de Witte


Referent Schiedsrichterwesen


Auszug aus der Schiedsrichterordnung

9. Lehr- und Prüfordnung

Träger der SR-Lehrtätigkeit im TTVR ist der Beisitzer für Aus- und Fortbildung im Schiedsrichterwesen. Die Meldung der Schiedsrichteranwärter erfolgt schriftlich durch die Vereine an die Geschäftsstelle des TTVR.

Die Lehrgangsteilnehmer müssen nach Abschluss des Lehrganges eine Prüfung nach den Richtlinien des DTTB / TTVR ablegen. Sie besteht aus je einem schriftlichen, praktischen und mündlichem Teil.

Dem Prüfungsausschuss müssen mindestens zwei Verbandsschiedsrichter angehören, von denen einer DTTB-SR sein muss. Vorsitzender des Prüfungsausschusses ist der Referent Schiedsrichterlehrwesen oder ein von ihm benanntes Mitglied des VSRA.

Jeder Teilnehmer eines Verbandsschiedsrichter-Lehrganges, der die Prüfung bestanden hat, erhält einen Schiedsrichterausweis. Der Ausweis ist Eigentum des TTVR.

10. Gültigkeit der Schiedsrichterlizenz

Die Verbandsschiedsrichterlizenz ist innerhalb des DTTB gültig. Die Gültigkeitsdauer beträgt 3 Jahre. Sie erlischt zum 30.06. des 3. Jahres, sofern nicht eine Verlängerung  nach Ziffer 11 der Schiedsrichterordnung erfolgt.