Logo

Infos Vereine

Hilfe und FAQ

Wer kann im alternativen Spielbetrieb teilnehmen?
- Freizeitgruppen von Vereinen mit Tischtennisspielbetrieb
- TT - Sportgemeinschaften
- Betriebssportgruppen

Wie melde ich einen neuen Verein oder eine Sportgruppe?
- Die Meldung erfolgt bei der Geschäftsstelle des TTVR.
- Die Zugangsberechtigung zu click-TT wird von der Geschäftsstelle erteilt.

Welche Regeln gelten in alternativen Spielbetrieb?
- Die Spielordnung regelt den Spielbetrieb.

Wie melde ich eine Mannschaft?
- Der Verein meldet über den Vereinszugang in click-TT seine Mannschaft zu Saisonbeginn.

Wie melde ich einen Spieler?
- Der Vereinsadministrator erfasst den Spieler im Vereinsbereich (click-TT). Mit der Meldung bestätigt der Verein, dass der Spieler Mitglied im Verein ist.
- Bei Neumeldung wird unterschieden zwischen Meldung mit und ohne Spielberechtigungsnummer.
- Spieler, die schon eine Spielberechtigungsnummer historisch zugewiesen bekommen haben behalten diese. Ein Neuantrag ist nicht notwendig.

Neue Spieler ohne Spielberechtigungsnummer?
- Spieler ohne Spielberechtigungsnummer können nur im alternativen Spielbetrieb teilnehmen.

Neuer Spieler mit Spielberechtigungsnummer?
- Spieler mit Spielberechtigungsnummer können am regulären und alternativen Spielbetrieb teilnehmen.

Einsatz von Spielern, die Mitglied in mehreren Vereinen sind?
- Spieler aus anderen Verbänden/Vereinen sind wechselseitig auch im alternativen Spielbetrieb spielberechtigt.
BSP1: Ein Spieler arbeitet von MO-FR in Koblenz. Der Spieler ist im regulären Spielbetrieb beim Verein „TTC Rheinabwärts“ im WTTV gemeldet und bestreitet dort am Wochenende die Meisterschaftsspiele. Zusätzlich ist der Spieler Mitglied im Verein „TTC Schängel“. Der Spieler kann somit im alternativen Spielbetrieb für den „TTC Schängel“ eingesetzt werden. BSP2: Ein Spieler ist Mitglied im „TTC Gülser Brücke“ und spielt in der 2.Kreisklasse. Da er auch Mitglied im Verein „TTC Burg Lahneck“ ist, kann er für diesen am alternativen Spielbetrieb eingesetzt werden.

Einsatz von Spielern, die nur Mitglied in einem Verein sind?
- BSP1: Ein Spieler ist Mitglied im „TTC Schloss Engers“. Der Verein nimmt am regulären und alternativen Spielbetrieb teil. Der Spieler kann z.B. in der 3.Kreisklasse eingesetzt werden und ist auch im alternativen Spielbetrieb einsatzberechtigt.
- BSP2: Ein Spieler ist Mitglied in der Sportgemeinschaft „TTC Porta Nigra“. Das Team nimmt nur am alternativen Spielbetrieb teil. Der Spieler ist nur im alternativen Spielbetrieb einsatzberechtigt.
- BSP3: Ein Spieler ist Mitglied in der „BSG Stadtverwaltung“. Der Spieler ist nur im alternativen Spielbetrieb einsatzberechtigt.

Teilnahme an offiziellen Veranstaltungen des TTVR?
- Spieler ohne Spielberechtigungsnummer können nicht an weiterführenden Veranstaltungen des TTVR teilnehmen.
- Spieler mit Spielberechtigungsnummer, können an weiterführenden Veranstaltungen des TTVR teilnehmen.
- Eine Qualifikation zur Teilnahme an Veranstaltungen außerhalb des TTVR ist nur möglich, wenn der Verein für den der Spieler antritt Mitglied beim DTTB ist.