Logo

Die Präsidenten

Dieter Angst (2007 - 2015)

Dieter Angst übernahm die Führung des TTV Rheinland nach dem Rücktritt seines Vorgängers im Juli 2007.
Zuvor übte er u.a. das Amt des Vizepräsident Finanzen aus.
Im März 2015 trat Dieter Angst aus persönlichen Gründen vom Amt des Präsidenten zurück, sein Nachfolger wurde ehemalige Präsident und aktuelle Ehrenpräsident Heinz-Alfred Fuchs.
In seine Amtszeit fielen u.a. die Gespräche mit dem RTTV zur Bildung einer ARGE TTVR / RTTV.

Frank Mittnacht (2006-2007)

Frank Mittnacht wurde auf dem Verbandstag 2006 în Plaidt zum Präsidenten gewählt.
Zuvor über er u.a. das Amt des Referenten Vereinsservice (2004-2006) aus.
Zudem war er von 1994 bis 2004 Kreis-/Regionsvorsitzender im Bereich Bad Kreuznach / Birkenfeld.
2007 trat er vom Amt des Präsidenten zurück.

Heinz-Alfred Fuchs (1988-2006)

Heinz-Alfred Fuchs wurde 1988 in Neuwied zum Präsidenten gewählt.
Zuvor über er das Amt des Referenten Leistungssport aus (1984-1988).
Mit insgesamt 18 Jahren blickt er auf die längste Amtsdauer aller Präsidenten des TTVR zurück. Nachdem er sich 2006 nicht mehr zur Wahl stellte, wurde ihm vom Verbandstag in Plaidt das Amt des Ehrenpräsidenten verliehen.

Erich Clemens (1987-1988)

Erich Clemens übernahm die Führung des TTVR nach dem Rücktritt seines Vorgängers im Jahr 1987.
Der langjährige Präsident des SWTTV war zudem vom 1978 bis 1987 Vizepräsident des TTVR.

Jo Horsch (1972-1987)

Jo Horsch führte den TTVR seit seiner Wahl auf dem Verbandstag 1972 in Niederbieber.
Von 1960 bis 1972 war er Pressewart des TTVR, von 1952 bis 1955 übte er das Amt des Jugendwartes aus.
1987 trat Jo Horsch vom Amt des Präsidenten zurück.

Alfred Theis (1962-1972)

Seine zweite Amtszeit übte Alfred Theis von 1962 bis 1972 aus, nachdem er vom erweiterten Vorstand des TTVR hierzu beauftragt wurde.

Lothar Reinmann (1961-1962)

Lothar Reinmann wurde auf dem Verbandstag 1961 in Höhr-Grenzhausen zum Präsidenten gewählt.
Ein Jahr später trat er von diesem Amt zurück.
Zuvor über er von 1955 bis 1961 das Amt des Vizepräsidenten aus.

Alfred Theis (1956-1961)

Alfred Theis übernahm auf dem Verbandstag 1956 in Bad Kreuznach das Präsidentenamt.
1961 verzichtete er überraschend auf eine Wiederwahl.

Willi Biermann (1951-1956)

Erneut übernahm Willi Biermann auf dem Verbandstag 1951 in Koblenz die Führung des TTVR.
Das Amt des Präsidenten über er dann bis zum Verbandstag 1956 aus.
Dort wurde Willi Biermann zum ersten Ehrenpräsidenten des TTVR ernannt.

Christian Horn (1950-1951)

Christian Horn übernahm nach einer Kampfabstimmung auf dem Verbandstag 1950 in Cochem das Amt des Präsidenten.
Bereits ein Jahr später musste er seinem Vorgänger wieder das Amt überlassen.

Willi Biermann (1949-1950)

Willi Biermann übernahm als erster Funktionär den neu gegründeten TTV Rheinland bei der Gründungsversammlung am 17. Juli 1949 in Trier.
In Personalunion übte er zudem das Amt des Schatzmeisters aus.
1950 unterlag er seinem Herausforderer bei der Wahl zum Präsidenten.