Logo
21.12.2017

Frohes Fest: Rekordsumme von 325.000 Euro für Verbände!

Jedes Jahr um diese Zeit kann die myTischtennis GmbH ihren Auftraggebern, den Partner-Landesverbänden, ein ganz besonderes Geschenk machen.

Denn dann steht fest, wie viel Geld sie in den vergangenen zwölf Monaten für die Verbände erwirtschaften konnte. So groß wie in diesem Jahr war die Summe allerdings noch nie. Das myTischtennis.de-Team freut sich, insgesamt 325.000 Euro für die Verbandsarbeit weiterreichen zu können.

 

Wie diese Summe zustande kommt? Zum einen natürlich mithilfe der myTischtennis.de-Partner sowie durch Vermarktungserlöse, zum anderen aber vor allem durch die vielen treuen User, denen das myTischtennis.de-Team ein großes Dankeschön ausspricht. Die Hälfte ihrer Premiumgebühren fließen nämlich in die Summe ein, die den Landesverbänden am Ende des Jahres ausgezahlt wird und mit der diese ihre finanziellen Löcher stopfen können, um Tischtennis in ihrer Region besser zu machen. Bislang lag der Rekord der erwirtschafteten Summe bei 270.000 Euro – diesmal konnte man sogar noch über 50.000 Euro drauflegen.

 

„Wir alle haben ein Ziel, nämlich, dass Tischtennis in Deutschland immer besser wird“, erklärt myTischtennis.de-Geschäftsführer Jochen Lang. „Um so schöner ist es, zu sehen, dass wir alle an einem Strang ziehen, um genau dies zu erreichen.

 

Diese 325.000 Euro sind eine tolle Gemeinschaftsleistung unserer User, unserer Partner und von uns. Dass wir die Verbände in diesem Jahr mit solch einer hohen Summe unterstützen können, liegt neben verbesserten Werbeeinnahmen auch an einer Steigerung der Zahl unserer Premiumnutzer. Durch diesen kleinen Beitrag, den jeder Einzelne von uns leistet, können wir gemeinsam einen großen Unterschied machen. Vielen Dank für Ihre Treue und Ihr Vertrauen!“

 

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr auch der Hamburger Tischtennisverband von diesen Einnahmen profitieren, der seit 2017 zu den click-TT-Verbänden gehört. Nun fehlen nur noch Schleswig-Holstein, Sachsen und Berlin auf dem Weg, irgendwann ganz Deutschland in der JOOLA-Rangliste vereint zu sehen.

 


Zeitraum