Logo
31.08.2017

click-TT auf myTT: Komfortabel, gut verknüpft und mobil optimiert!

Gehören Sie zu den Spielern, die nach einem Spieltag zuerst auf click-TT die Ergebnisse ihrer Liga und dann bei myTischtennis.de die neuen TTR-Werte nachschauen? Ab jetzt können Sie dies alles viel komfortabler haben. Denn seit dieser Saison ist click-TT in verbesserter, mobil optimierter und an die myTT-Community angeschlossener Version auf myTischtennis.de zu finden. Schluss mit dem wilden Navigieren: Jetzt gibt es alles auf einem Portal!

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Diese Weisheit kennt der Volksmund schon seit Ewigkeiten. Manchmal lohnt es sich jedoch, mit seinen Gewohnheiten zu brechen und etwas Neues auszuprobieren - wie zum Beispiel das neue click-TT auf myTischtennis.de für sich zu testen. Denn nur so kann man die vielen Vorteile der neuen Version kennenlernen und sich in Zukunft eine Menge Zeit und Nerven sparen. Wie die gesamte myTischtennis-Webseite ist auch der grüne click-TT-Bereich mobil optimiert. Das heißt, dass Sie auch unterwegs oder in der Halle die Infos, die Sie interessieren, komfortabel mit dem Smartphone oder Tablet abrufen können - mit kürzeren Ladezeiten und einer optimalen Bildschirmaufteilung. Zudem wird mit „Mein click-TT“ ein Bereich angeboten, der auf Sie persönlich zugeschnitten ist und Sie direkt in die eigene Liga mit der entsprechenden Tabelle, dem Spielplan und Ihren Favoriten-Ligen führt und schnelle Verbindungen zu Ihrer Vereinsübersicht sowie zur Liga-Rangliste bereitstellt. Der „Mein click-TT“-Bereich wird zugänglich, sobald Sie sich in die myTischtennis.de-Community einloggen. Probieren Sie es aus - Sie werden merken, wie viel Zeit Sie sparen, die Sie sinnvoller, zum Beispiel fürs Tischtennisspielen, nutzen können.

 

Aber auch für die nicht eingeloggten User bietet das neue click-TT auf myTischtennis.de aufgrund seines hohen Komforts einen großen Mehrwert. Wer nicht eingeloggt ist, kann über die Verbandsübersicht, die nun zur Startseite wird, zu den Ligen navigieren, die für den jeweiligen Nutzer interessant sind. Wer nicht genau weiß, wo ein bestimmter Spieler gemeldet ist oder zu welchem Verband ein bestimmter Verein gehört, wird über unsere Suchfunktion fündig. So haben auf myTischtennis.de nun diejenigen, die sich nicht nur für die Geschehnisse im eigenen Verband interessieren, die Möglichkeit, alles aus einer Hand zu erfahren, ohne umständlich die Webseiten wechseln zu müssen. 

 

Auch der Wechsel zur myTischtennis.de-Community wurde überall dort komfortabel eingebaut, wo er Sinn macht. Informationen zu Ihrem Gegner erhalten Sie zum Beispiel einfach über einen Klick auf seinen Namen. Auf diese Weise sehen Sie nicht nur direkt seinen TTR-Wert, sondern können sich auch schnell in seine TTR-Historie oder seine Statistiken begeben oder ihm die Freundschaft anbieten. Klingt das gut? Dann probieren Sie es doch in dieser Saison einfach einmal aus. Viele User haben dies bereits getan und die Beta-Version, die zum Ende der vergangenen Spielzeit online gestellt wurde, auf Herz und Nieren geprüft. Viele Vorschläge, die eingereicht wurden, sind bereits umgesetzt worden. So weist die ganze Seite nun zum Beispiel eine SSL-Verschlüsselung auf und hat in Sachen Performance einen großen Schritt nach vorne gemacht. Dennoch wird im Hintergrund natürlich weiter an Verbesserungen gearbeitet - Ihr Feedback können Sie gerne direkt an die myTischtennis.de-Redaktion richten. Ein paar Funktionen der alten click-TT-Seiten werden auf myTischtennis.de aktuell noch nicht abgebildet, aber zeitnah nachgeliefert. Die traditionellen Webseiten bleiben daher vorerst auch weiterhin bestehen. Der Bayerische Tischtennisverband ist jedoch zum Beispiel bereits den Schritt gegangen und hat seine click-TT-Seite auf myTischtennis.de umgestellt. In Zukunft soll dann wirklich alles auf einem Portal vereint sein.

 


Zeitraum