Logo
21.06.2017

Die stärksten Nachwuchsspieler ausgezeichnet

Leistungspokalgewinner: (v.l.n.r.) Regionschef Ingo Terschanski mit Moritz Ulrich, Mona Scholz, Pia Medita Peters und Johanns Willeke Foto: Linnarz

Die Vergabe der Leistungspokale für die besten Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler der jeweiligen Altersklassen hatte beim jüngsten Tischtennis-Regionstag in Oedingen erneut einen hohen Stellenwert

Die „Pokale“ für die besten Spielerinnen und Spieler im Nachwuchsbereich werden nach einem ausgeklügelten Punktesystem vergeben, das alle Einzelresultate bei Ranglisten und Einzelmeisterschaften in der gesamten Saison berücksichtigt.

Bei den C-Schülerinnen trug sich Pia Medita Peters vom TTC Kripp ertsmal in die Siegerliste ein. In der jüngsten Altersklasse bei den Jungs, bei den C-Schülern, holte Moritz Ulrich vom TTC Karla ebenfalls erstmal den den Pokal.. Wo der Schwerpunkt der Jugendarbeit in der Region zur Zeit liegt, zeigte sich ebenfalls. Je zwei Pötte gingen an den TC Karla und ie SG Sinzig/Ehlingen.

Bei den B-Schülern zeigte der talentierte Johannes Willeke TTV Andernach über die Saison hinweg die besten Leistungen und bei B-Schülerinnen war Annalena Görgen (TuS Kehrig) erfolgreich.

Stärkste A-Schülerin der abgelaufenen Saison war Marisa Schürer (SG Sinzig/Ehlingen) während „Kämpferherz Gabriel Nells (TTG Kalenborn/Altenahr) bei den A-Schülern auf die höchste Punktzahl kam.

Mona Scholz vom TTC Karla holte bei den Mädchen den Pott und Elias Kreutz von der SG Sinzig Ehlingen erzielte bei den Jungen die besten Ergebnisse.

Bericht: Bernd Linnarz

 


Zeitraum