Logo
17.05.2017

Erstmalig gewann eine Frau die Berzhahn Open

Katharina Schlangen „verbimste“ Alle

Bereits zum 7. Mal machten sich am vergangenen Samstag Tischtennisspieler von nah und fern auf, um in Berzhahn beim Spin und Speed-Cup einen sowohl sportlichen als auch unterhaltsamen Abend zu verbringen. Die weiteste Anreise dabei hatte der Bad Tölzer Michael Frick – er ließ sich von nichts und niemanden (noch nicht mal von sich selbst) aufhalten, um bei diesem Event dabei zu sein. Die Veranstalter Kai Otterbach und Stefan Zimmermann würdigten dies auch direkt mit der Übergabe einer gestifteten Bruno Banani-Uhr.

Die anwesenden Spieler wurden nach ihrer Leistungsstärke in ein Vorgabe-System eingeteilt, welches den spielschwächeren Spielern eine Punktevorgabe garantiert.

Nachdem zu Beginn in einer Gruppenphase die Qualifikation für das Hauptfeld ausgespielt wurde, begann dann ab dem Achtelfinale der so genannte Herausforderungsmodus. Hierbei darf sich der spielschwächere Spieler jeweils einen Spielstärkeren aussuchen. Schließlich konnten sich nach hart umkämpften und ansehnlichen Spielen Katharina Schlangen (ASG Altenkirchen), Markus Ströher (Spf. Höhr-Grenzhausen), Nico Strasser (TuS Weitefeld/Langenbach) und Pierre Mohr (SF Nistertal 07) durchsetzen. Ein wenig überraschend, aber dafür umso erfreulicher, konnte sich die Dame unter den verbleibenden Spielern durchsetzen. Dadurch bestieg zum ersten Mal in der Geschichte des Spin und Speed-Cup´s eine Spielerin den Thron und wurde zu recht mit dem Bademantel „Udo“ belohnt.

In den Rahmenwettbewerben konnten die Teilnehmer noch weitere Bruno Banani-Uhren gewinnen. Teresa Ströher bewies ein gutes Händchen beim Schätzspiel. Die letzte Uhr wurde dann unter den schlechtesten Teilnehmern ausgespielt. Hier dominierte Siggi Dölle aus Oschersleben das Feld und durfte sich anschließend neben einer Urkunde auch über eine Uhr freuen :)

Auch kulinarisch konnte das Küchenteam um Turnierkoch Werner Schui die Teilnehmer mehr als zufrieden stellen. Das Thekenteam sorgte für den Flüssigkeitsausgleich bis spät in die Nacht.

Der Spin und Speed Cup 2017 war wieder eine gelungene Veranstaltung. Die Kombination aus Sport und Geselligkeit trifft den Geschmack der Spieler und Zuschauer.

Ergebnisse im Überblick:

1.Katharina Schlangen (ASG Altenkirchen)
2.Nico Strasser (TuS Weitefeld/Langenbach)
3.Pierre Mohr (SF Nistertal 07)
3.Markus Ströher (Spfr. Höhr-Grenzhausen)
5.Johannes Rahn (SF Nistertal 07)
5.Teresa Ströher (TTC Fritzdorf)
5.Daniel Wichmann (SV Windhagen)
5.Kevin Braatz (SV Windhagen)

--- Bericht ---
Kai Otterbach


Zeitraum