Logo
Sport Da/He
26.01.2017

RTTVR Meisterschaften Damen/Herren

Layla Eckmann, TTC Mülheim-Urmitz/Bhf "Verbandsmeisterin R.TTV.R"

Layla Eckmann (TTC Mülheim-Urmitz/Bhf) und Dennis Müller (FSV Mainz 05) R.TTV.R Einzelmeister

 

Erste R.TTV.R Einzelmeisterschaft der Damen und Herren war ein voller Erfolg

Am 21.+22.01.17 fanden in Mülheim-Kärlich die „Verbandsmeisterschaften“ statt. Durch die Kooperation des Tischtennisverbandes Rheinland und des Rheinhessischen Tischtennisverbandes wurde erstmals die höchste Veranstaltung auf Verbandsebene gemeinsam bestritten – und vorab, sehr gelungen wie alles in Mülheim ablief!

Der Ausrichtende Verein, der TTC Mülheim-Urmitz/Bhf., ist ja erfahren auf diesem Gebiet und richtete wieder alles zur vollsten Zufriedenheit der Spieler an.

Die Turnierleitung, die von beiden Verbänden gestellt wurde, ist ebenfalls eingespielt und alles lief reibungslos!

Nun zum Sport: Die Königsklasse (Herren A) wurde vom Höhr-Grenzhäuser in Diensten des FSV Mainz 05, Dennis Müller dominiert. Im Endspiel hielt er seinen Vereinskamerad Li Bing in Schach, wobei es einige sehr sehenswerte Ballwechsel gab. An „Altmeister“Li Bing kommt man halt nicht so einfach vorbei. Bis ins Halbfinale drangen Nico Strasser (TuS Weitefeld-Langenbach) und Niclas Ott (TTC Wirges) vor. Niclas bezwang dabei eindrucksvoll den amtierenden Rheinlandmeister Yannick Schneider (TuS Weitefeld-Langenbach) im Viertelfinale.

Den ersten Doppeltitel sicherten sich Niclas Ott/Ingo Hansens (TTSG Weißenthurm/Kettig) im Endspiel gegen Yannick Schneider/Andreas Greb (TuS Weitefeld/Langenbach). 3. wurden Dennis Müller/Kai Otterbach (SF Nistertal 07) und die Youngster Maximilian Bohn/Mattes Häusler vom TTC Wirges.

Der Sieger der B-Klasse (bis 1950 Punkte) kommt aus der Eifel. Dirk Petzold (TTG Gerolstein/Daun) war nicht zu schlagen und hatte nur im Halbfinale gegen Thomas Bauer (TV Feldkirchen) mühe. Das Endspiel gegen Maxi Bohn dominierte er nach belieben. Trotzdem natürlich ein großer Erfolg des jungen, aufstrebenden Bohn der im Halbfinale den Noppenspezialist Alexander Döll (TTG Pellenz) ausschaltete.

Den Doppeltitel sicherten sich Cloeren/Petzold (TTG Gerolstein/Daun) vor Bauer/Grzesik (SG Weißenthurm/Kettig). Gemeinsame 3. wurden Maximilian Reinert/Nico Schmitt (TTF Konz) und Tomasz Kasica/Jakob Schwarz (FSV Mainz 05).

Die Herren Klassen C, D und E wurden im Schweizer System ausgetragen. Bei dieser Wettkampfform gibt es zwar kein „richtiges“ Endspiel, aber alle Spieler haben die gleiche Anzahl von Spielen, der Beste gewinnt definitiv und es ist ein sehr faires System. Gegner des Schweizer System sagen das es keine richtige „Meisterschaft“ ist mit K.O.-System, Befürworter heben die Anzahl der Spiele für alle und die Gerechtigkeit hervor.

Die C-Klasse (bis 1700 Punkte) gewann der junge Bastian Aller vom TTC Wirges. Er blieb in allen 7 Begegnungen ohne Niederlage und wurde dadurch natürlich verdienter Sieger. Danach folgten auf den Plätzen Frank Rothhaß (TTG Kalenborn/Altenahr), Markus Rosswinkel (TuS Mosella Schweich) und Jonas Sonntag (SG Sinzig/Ehlingen).

Im Doppel waren Peter Luang A Math/Jonas Meyer (TTV 1970 Dreis) nicht zu schlagen. 2. wurden Justin Seckler (VfR Simmern)/Jonas Sonntag (SG Sinzig/Ehlingen). Bis ins Halbfinale stießen Gary Earles/Michael Berger (TSV Sponsheim) und Oliver Eid/UdoSchmidt (SG Frei-Laubersheim/Winzenheim/Hackenheim) vor.

Die D-Klasse war fest in Hand der Rheinhessen. Der FSV Mainz 05 stellte Platz 1-3. Finley Heinze war der glückliche Sieger. Er hatte genauso 6:1 Spiele wie der 2.-Platzierte Wolfgang Erker. Danach folgten 5 Spieler mit 5:2 Spielen. Es war also die Konkurrenz mit der höchsten Spannung. Mike Windisch wurde knapp 3. vor Noel Gesswein von der Spvgg Essenheim.

Das Doppel ging knapp mit 3:2 im Endspiel an Christian Düsing (TuS Horchheim)/Steve Möller (TTG Winningen/Güls) vor Noel Gesswein/Thomas Klotzbücher (TSV Sponsheim). Den 3. Platz belegten die an Eins gesetzten Ralf Fassbender (SG Sinzig/Ehlingen)/Christoph Schmickler (TTC Kripp) und Erker/Windisch.

In der E-Klasse war Alexej Geier vom TTC Olympia Koblenz nicht zu schlagen. 7:0 lautete das Endergebnis was zu recht zum Sieg für den immer lachenden Koblenzer sorgte. Auf die Plätze verwiesen wurden Fabian Scharff (TTC Ockenfels), Sascha Jordan (TGM Gonsenheim) und Sebastian Oettgen (TSG Urbach/Dernbach).

Im Doppel musste der überlegene Einzelsieger Geier allerdings im Halbfinale mit Scharff die Segel streichen. Genau wie Immanuel Lauterbach/Jannik Mussel (TTC Wörrstadt). Im Endspiel siegten Sascha Jordan/Peter Schneider (SG TT Laubenheim) gegen Benedikt Fabritius (TTC Karla)/Sebastian Oettgen mit 3:0.

Die Königinnen A-Klasse dominierten die Mädels der ASG Altenkirchen. Die Siegerin kam aber aus dem Hunsrück. Die für Mülheim spielende Layla Eckmann aus Simmern beerbte Ihre Mannschaftskollegin und Seriensiegerin Annika Feltens. Diese war schon bereits für die nächst Höhere Veranstaltung qualifiziert und „gönnte“ dieses Mal anderen den Titel. Im Finale bezwang Layla die emotionale Alexandra Schumacher mit 4:1. Die beiden anderen ASG’lerinnen auf dem Treppchen waren Katharina Schlangen und Nachwuchshoffnung Lisa-Marie Jung.

Im Doppel war für die meisten Altenkirchener im Halbfinale Schluss. Schlangen/Schumacher und Lisa Beyer/Julia Schuh mussten hier passen. In einem „sehr jungen“ Endspiel siegten knapp in 5 Sätzen Lisa-Marie Jung/Katharina Kisner (TTSG Weißenthurm/Kettig) vor Meng Li (FSV Mainz 05)/Larissa Berger (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim).

Die Damen B Klasse war eigentlich keine Meisterschaft, eher eine Rangliste. Leider stellten sich nur 6 Damen dieser Konkurrenz. „Jeder gegen Jeden“ brachte schließlich Katharina Kisner (5:0) als Siegerin hervor. 2. wurde Julia Schuh (ASG Altenkirchen; 4:1) vor Larissa Berger (3:2).

Auch das Doppel wurde sinnvollerweise „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Alle 3 Doppel spielten 1:1. Ein Satz gab den Ausschlag zu Gunsten von Patricia Rech (TTC Karla)/Julia Schuh, vor Katharina Kisner/Carolin König (TuS 04 Monzingen). Den 3. Platz belegten Larissa Berger/Sarah Harter (TSV Gau-Odernheim).

In der Damen C-Klasse, die mit 12 Teilnehmerinnen bestritten wurde, gab es ein Grenzauer Finale. Dort siegte Nadine Deinert vor Alexandra Reusch. Bis ins Halbfinale kamen Stephanie Rech (TTSG Weißenthurm/Kettig) und Julia Frank (TTG Gerolstein/Daun).

Das Doppel-Endspiel war fest in „Eifeler Hand“. Rebecca Koop/Larissa Koop (TuS Mosella Schweich besiegten dort Julia Frank und Evelyn Göbel (TTC GR Trier). 3. wurden Alexandra Konopka/Alexandra Reusch und Nadine Deinert/Lena Seifert (SV Windhagen).

Die Damen D-Klasse war auch ein „überschaubares“ Feld – 9 Teilnehmer. Hier siegte Miriam Kettner (DJK Mayen) vor Denise Steglich (FC Bitburg). 3. wurden Stephanie Reusch (TTC Zugbrücke Grenzau) und Klaudia Schumacher (SG Weißenthurm/Kettig).

Im Doppel behielten Miriam Kettner/Klaudia Schumacher die Oberhand vor Steffi Reusch/Franziska Uebler (SV Windhagen). Auf das Podest rutschten zusätzlich Denise Steglich/Daria Kolodziejczyk (TTC Kripp) und Michaela Groß (VfL Oberbieber)/Simone Ohl (TV Ober-Olm).

Abschließend bleibt zu sagen das durch die Zusammenlegung das spielerische Niveau gestiegen ist, die Gegner viel mehr variieren und die Verbandsführungen der beiden Verbände Arbeiten offensichtlich gut zusammen. Definitiv ein Schritt in die richtige Richtung! Wenn jetzt noch die Pfalz kooperativ wäre………….

Kai Otterbach

Ergebnisse

Damen A Doppel(7): 1. Lisa-Marie Jung/Katharina Kisner (TTG Mündersbach/Höchstenbach / SG Weißenthurm/Kettig), 2. Larissa Berger/Meng Li (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim), 3. Lisa Beyer/Julia Schuh (VfL Kirchen / ASG Altenkirchen), 3. Katharina Schlangen/Alexandra Schumacher (ASG Altenkirchen)

Damen A Einzel(15): 1. Layla Eckmann (TTC Mülheim-Urmitz/Bahnhof), 2. Alexandra Schumacher (ASG Altenkirchen), 3. Lisa-Marie Jung (TTG Mündersbach/Höchstenbach), 3. Katharina Schlangen (ASG Altenkirchen)

Damen B Doppel(3): 1. Patricia Rech/Julia Schuh (TTC Karla / ASG Altenkirchen), 2. Katharina Kisner/Carolin König (SG Weißenthurm/Kettig / TuS 04 Monzingen e. V.), 3. Larissa Berger/Sarah Harter (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim / TSV Gau-Odernheim)

Damen B Einzel(6): 1. Katharina Kisner (SG Weißenthurm/Kettig), 2. Julia Schuh (ASG Altenkirchen), 3. Larissa Berger (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim)

Damen C Doppel(6): 1. Larissa Koop/Rebecca Koop (TuS Mosella Schweich), 2. Julia Frank/Evelyn Göbel (TTG Gerolstein-Daun / TTC Gelb-Rot Trier), 3. Alexandra Konopka/Alexandra Reusch (TTC Zugbrücke Grenzau), 3. Nadine Deinert/Lena Seifert (TTC Zugbrücke Grenzau / SV Windhagen)

Damen C Einzel(12): 1. Nadine Deinert (TTC Zugbrücke Grenzau), 2. Alexandra Reusch (TTC Zugbrücke Grenzau), 3. Julia Frank (TTG Gerolstein-Daun), 3. Stephanie Rech (SG Weißenthurm/Kettig)

Damen D Doppel(4): 1. Miriam Kettner/Klaudia Schumacher (DJK Mayen / SG Weißenthurm/Kettig), 2. Stephanie Reusch/Franziska Uebler (TTC Zugbrücke Grenzau / SV Windhagen), 3. Michaela Groß/Simone Ohl (VfL Oberbieber / TV Ober-Olm), 3. Daria Kolodziejczyk/Denise Steglich (TTC Kripp / FC Bitburg)

Damen D Einzel(9): 1. Miriam Kettner (DJK Mayen), 2. Denise Steglich (FC Bitburg), 3. Stephanie Reusch (TTC Zugbrücke Grenzau), 3. Klaudia Schumacher (SG Weißenthurm/Kettig)

Herren A Doppel(16): 1. Ingo Hansens/Niclas Ott (SG Weißenthurm/Kettig / TTC Wirges), 2. Andreas Greb/Yannick Schneider (TuS Weitefeld-Langenbach), 3. Maximilian Bohn/Mattes Häusler (TTC Wirges), 3. Dennis Müller/Kai Otterbach (1. FSV Mainz 05 / SF Nistertal 07)

Herren A Einzel(36): 1. Dennis Müller (1. FSV Mainz 05), 2. Bing Li (1. FSV Mainz 05), 3. Niclas Ott (TTC Wirges), 3. Nico Strasser (TuS Weitefeld-Langenbach)

Herren B Doppel(21): 1. Max Cloeren/Dirk Petzold (TTG Gerolstein-Daun), 2. Thomas Bauer/Peter Grzesik (TV Feldkirchen Abt. TT / SG Weißenthurm/Kettig), 3. Maximilian Reinert/Nico Schmitt (TTF Konz), 3. Tomasz Kasica/Jakob Schwarz (1. FSV Mainz 05)

Herren B Einzel(45): 1. Dirk Petzold (TTG Gerolstein-Daun), 2. Maximilian Bohn (TTC Wirges), 3. Thomas Bauer (TV Feldkirchen Abt. TT), 3. Alexander Döll (TTG Pellenz)

Herren C Doppel(14): 1. Peter Luang A Math/Jonas Meyer (TTV 1970 Dreis), 2. Justin Seckler/Jonas Sonntag (VfR Simmern / SG Sinzig/Ehlingen), 3. Michael Berger/Garry-Lee Earles (TSV Sponsheim), 3. Oliver Eid/Udo Schmidt (SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenh.)

Herren C Einzel(32): 1. Bastian Aller (TTC Wirges), 2. Frank Rothhaß (TTG Kalenborn/Altenahr), 3. Markus Roßwinkel (TuS Mosella Schweich)

Herren D Doppel(13): 1. Christian Düsing/Steve Möller (TuS Horchheim / TTG Winningen/Güls), 2. Noel Gesswein/Thomas Klotzbücher (Spvgg. Essenheim / TSV Sponsheim), 3. Ralf Faßbender/Christoph Schmickler (SG Sinzig/Ehlingen / TTC Kripp), 3. Wolfgang Erker/Mike Windisch (1. FSV Mainz 05)

Herren D Einzel(30): 1. Finley Heinze (1. FSV Mainz 05), 2. Wolfgang Erker (1. FSV Mainz 05), 3. Mike Windisch (1. FSV Mainz 05)

Herren E Doppel(11): 1. Sascha Jordan/Peter Schneider (TGM Gonsenheim / SG TT Laubenheim), 2. Benedikt Fabritius/Sebastian Oettgen (TTC Karla / TSG Urbach-Dernbach), 3. Immanuel Lauterbach/Jannik Mussel (TTC Wörrstadt), 3. Alexej Geier/Fabian Scharff (TTC Olympia Koblenz / TTC Ockenfels)

Herren E Einzel(28): 1. Alexej Geier (TTC Olympia Koblenz), 2. Fabian Scharff (TTC Ockenfels), 3. Sascha Jordan (TGM Gonsenheim)

Dateien:

Ergebnisse329 K
Statistiken19.5 K

Dennis Müller, FSV Mainz 05, "Verbandsmeister R.TTV.R"

Bing Li, FSV Mainz 05, Der "Altmeister" belegte Platz 2.

Niclas Ott, TTC Wirges, 3. Platz Herren A

Organisationsleiter Martin Koreis, Danke für den super Turnierablauf

David Böhm, TV Nassau

TTVR-Nachwuchstalent Tobias Sältzer

Zeitraum