Logo
17.12.2015

Weihnachtsturnier des TTC Mülheim-Urmitz/Bhf.

Manche Menschen gehen nur zweimal im Jahr zur Tischtennismette: am Weihnachtsfest in Mülheim und kurz vor dem Osterfest zum Mitternachtsturnier; andere zelebrieren die TT-Rituale wöchentlich. Es gilt aber im Tischtennissport die friderizianische Devise: Jeder soll hier ganz nach seiner Façon glücklich werden!

Jetzt weihnachtet es wieder sehr, und der TTC lädt zu einer gemeinsamen Feier aller Tischtennisspieler/innen in die Mülheimer Philipp-Heifft-Halle ein. Ganz dem interreligiösen Gedanken der Nächstenliebe verschrieben, glänzt dabei besonders das Highlight des Turniers mit seinem Vorgabemodus. Hier kommt die große Tischtennisfamilie in Eintracht zusammen, und sämtliche Teilnehmer  verteilen freudig Punkte untereinander; die Stärkeren helfen den scheinbar Schwächeren, die Jüngeren wahren den Respekt zu den scheinbar Älteren, die Durstigen werden von den Ausschenkenden gelabt usw., sodass der feierliche Abend die wahre Rosenblüte seines Kultcharakters mit Sicherheit bis in die frühen Stunden des nächsten Tages entspringen lassen wird. Das Wunder des Weihnachtsfestes ist es also, dass niemand der munteren Geselligkeit der Freundinnen und Freunde der schnellsten Rückschlagsportart der Welt überdrüssig wird!

Bis bald beim TTC!      


Zeitraum