Logo
13.10.2015

Der nächste Hochkaräter will die Zugbrücke stürmen

Grenzaus Nummer zwei: Masaki Yoshida, Foto: Wolfgang Heil

Der Spielplan der TTBL kennt keine Gnade mit dem TTC Zugbrücke Grenzau:

Rekordmeister Borussia Düsseldorf eröffnete die Saison am Brexbach, Vizemeister TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell ist gleich zum zweiten Bundesliga-Heimspiel zu Gast. Ein Hochkaräter jagt den anderen, was den TTC-Fans rund um den Fanklub „Die Brexbach-Haie“ früh in der Saison deftige Appetithappen serviert.

Der erste Heimauftritt gegen Düsseldorf war für Grenzaus Spitzenteam ein Festschmaus. Der 3:2-Sieg, zu dem das gesamte TTC-Trio - Andrej Gacina, Masaki Yoshida und Liang Qiu - jeweils ihr Scherflein beisteuerten, war eine Wohltat für Leib und Magen der Westerwälder. Dem wenig später die nächste Großtat in der Zugbrückenhalle mit dem 3:0-Pokalerfolg im Achtelfinale gegen Ochsenhausen folgte. Nun kommt also der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell (Sonntag, 15 Uhr, Zugbrückenhalle) an den Brexbach. Und es kündigt sich eine attraktive und erneut hochspannende Partie an: So hat das Team des TTC-Trainerduos Anton Stefko/Tomas Pavelka die Chance, sich mit einem Sieg gegen Fulda in der Tabelle weiter abzusetzen. Die Osthessen stehen dagegen nach bislang 4:4-Punkten schon ein wenig unter Druck und wollen unbedingt punkten.  Zudem garantieren Fuldas Spitzenspieler Wang Xi und Ruwen Filus Tischtennissport fürs Auge: Lange Ballwechsel in den Duellen gegen die beiden Defensivspezialisten sind garantiert.

Ein Wiedersehen gibt es mit Jonathan Groth. Der junge Däne spielt an Fuldas Position drei und trug in der vergangenen Saison noch das Zugbrückentrikot. Auch die Nummer vier ist ein Altbekannter: So wechselte Thomas Keinath vom Zweitliga-Aufsteiger Obererlenbach zurück in die Bundesliga. Die Vorzeichen stehen also auf Attacke, doch bisher erwies sich die Zugbrücke uneinnehmbar. Das soll auch nach dem nächsten Härtetest so bleiben.

TTC Zugbrücke Grenzau e.V.
Brexbachstraße 11-17
56203 Höhr-Grenzahausen/ OT Grenzau
Tel. 02624-105435
info@grenzau.de


Zeitraum