Logo
05.10.2015

Mit dem TTC-Fan-Bus zum Pokal-Viertelfinale nach Fulda

Dem TTC Zugbrücke Grenzau steht ein heißer Herbst ins Haus: Am Mittwoch, 14. Oktober, 19 Uhr, kämpfen die Brexbachtaler beim TTC Rhön-Sprudel Fulda-Maberzell im Pokal-Viertelfinale um das Ticket zum Final-Four-Turnier am 9. Januar in Ulm/Neu-Ulm. Eine Herkulesaufgabe, sind die Osthessen mit ihren beiden Spitzenspielern Wang Xi und Ruwen Filus doch amtierender deutscher Vizemeister und Vizepokalsieger.

Für die Partie setzt der TTC Zugbrücke Grenzau einen Fan-Bus bzw. Fahrgemeinschaften ein (Abfahrt ca. 16 Uhr in Grenzau), wobei die TTC-Spieler auf möglichst große Unterstützung hoffen. Anmeldungen bis 9. Oktober 2015 an: info@grenzau.de, Tel. 02624-105435, Fax 02624-105-78435. Die Kosten für die Fahrt und den Eintritt übernimmt der Verein.

Nur vier Tage später steigt das zweite Duell gegen Fulda: Am fünften Bundesliga-Spieltag kommt es in der Zugbrückenhalle (Sonntag, 18. Oktober, 15 Uhr) zum erneuten Aufeinandertreffen. Dann gibt es auch ein Wiedersehen mit Jonathan Groth im Brexbachtal. Der junge dänische Nationalspieler trug in der vergangenen Saison noch das TTC-Trikot.

Ob Pokal oder Bundesliga: Beide Duelle sind für den TTC Zugbrücke Grenzau richtungsweisend. Zum einen will das Team von Anton Stefko und Tomas Pavelka mit aller Macht ins Pokalhalbfinale einziehen. Zum anderen wollen sich die Westerwälder in der Spitzengruppe der Bundesliga festsetzen. Zwei große Aufgaben, die vor allem den Fans ebenso große Spannung versprechen.

TTC Zugbrücke Grenzau e.V.
Geschäftsstelle
Brexbachstraße 11-17
56203 Höhr-Grenzhausen
Tel: 02624-105435
Fax 02624-10578435
info@grenzau.de
www.grenzau.de
St.Nr.: 30/675/033/2


Zeitraum