Logo
Vereinsservice
20.07.2015

Gelebter Service: Aufschlag für die Vereine

TTVR-Workshops stoßen auf positive Resonanz - Frank Mittnacht: „Das Projekt setzen wir fort“

Oberwesel. „Der Verband ist für die Vereine da - und nicht umgekehrt“, betont TTVR-Präsident Heinz-Alfred Fuchs, wenn er über die Aufgaben und die Struktur der einzelnen Verbandsgremien spricht.

Ein sehr gutes Beispiel, wie gelebter Vereinsservice funktioniert, praktizierten rund 60 Teilnehmer aus dem TTVR und dem Tischtennisverband Rheinhessen dieser Tage in Oberwesel. „Vereinsservicetag“ - unter dieser Vorgabe lud der TTVR seine Mitglieder auf die Schönburg an den Rhein ein, wobei schnell deutlich wurde, dass dieses Angebot auf jeden Fall eine Nachahmung wert ist. „Die ganztägige Veranstaltung wurde sehr positiv aufgenommen“, sagte Frank Mittnacht, als Vizepräsident zuständig für die Sportentwicklung im TTVR.

Ob Übungsleiterschulung, Infos zur Vereinsorganisation, zum Sponsoring sowie zur Wettspielorganisation, zum Kinderschutz und dem Generationswechsel in den Vereinen - die Palette des Angebots in den einzelnen Workshops deckte vielfältige Bereiche ab. Und hat den Vereinsmitarbeitern nach eigenem Bekunden richtig was gebracht - insgesamt 173 Besuche der einzelnen Workshops wurden gezählt. Vor allem für den Vereinsalltag brachte der Tag in Oberwesel etliche Hilfestellungen mit sich. So gab Patrick Aicher, IT-Experte und TTVR-Vizepräsident Sport, neue Einblicke in die umfangreichen Funktionen von ClickTT - das weit über die bloße Ergebniserfassung hinaus geht.

„Mit den angebotenen Themen haben wir den Nerv der Vereine getroffen“, freute sich Mittnacht. „Das hat die Auswertung der Fragebögen der Teilnehmer deutlich gezeigt.“ Zumal das Ziel erreicht wurde: „Viele haben ganz unterschiedliche Anregungen für das Training und die Vereinsarbeit mitgenommen. Da gab es so manches Neue zu erfahren“, bilanzierte Vizepräsident Mittnacht.

Was den Verband zusätzlich motiviert, den Servicetag zu einer festen Institution im TTVR-Terminkalender zu machen. Mittnacht: „Das haben wir in Oberwesel spontan so beschlossen, vielleicht nennen wir es aber künftig Trainerkongress.“ Auf jeden Fall wird es eine Zukunft des Vereinsservicetages geben und die ehrenamtlichen TTVR`ler weiter an der Optimierung dieses Angebots feilen. „Das Projekt setzen wir fort. Oberwesel war da ein sehr guter Anfang“, sagte Mittnacht. Wiederholung versprochen!   

Rainer Stauber


Zeitraum