Logo
Sport Senioren
11.01.2015

„JoBa“ und „Frankie“ holen Titel

TTVR-Senioren ermittelten in Engers ihre Meister

 

 

„Das ist mir in 45 Jahren nicht passiert!“ Manfred Schneider strahlte über das ganze Gesicht. Der Spieler der TTSG Höchstenbach/Mündersbach hatte soeben an der Seite von Kai Otterbach im Doppel Ü40 den ersten Rheinlandmeistertitel seines Lebens gewonnen und brachte so die tolle Stimmung bei den Meisterschaften in Engers auf den Punkt. Mit den Seniorenmeisterschaften bietet der TTVR seinen „Veteranen“ die Möglichkeit, sich unter Gleichaltrigen zu messen – und eben nochmal Rheinlandmeister zu werden. Über 100 Spielrinnen und Spieler haben diese Möglichkeit am Wochenende in Engers genutzt.

Gottfried Brubach hat es mit der gastgebenden TTG Torney/Engers wiederum geschafft, den Meisterschaften  die optimale Bühne zu bereiten. „Ich mache das ja nun auch schon einige Jahrzehnte.“ Und Brubachs ungebrochenem Enthusiasmus ist es zu verdanken, dass nicht nur organisatorisch alles passte, sondern auch für die Titelträger Preise vom T-Shirt bis zum Trolley bereit standen. Von Seiten des TTVR waren Seniorenwart Heinz Dillenberger, Patrick Aicher sowie Wolfgang Hahn einwandfreie Organisatoren. Einzig die Resonanz der Aktiven war nicht ganz so gut wie in den vorangegangenen Jahren. Wer mitgespielt hat, hatte in jedem Fall viel Freude und guten Sport gab es sowieso.

In der „Königsklasse“ Ü40 waren zwar nicht so viele Starter unterwegs wie sonst, aber mit Joachim Baustert (Simmern) und Kai Otterbach (Nistertal) setzten sich zwei sehr starke und gleichzeitig gewiefte Spieler durch. Die beiden haben sich schon in der Jugend in den 80er Jahren beharkt und genauso in Mannschafts-, Ranglisten- und Meisterschaftswettbewerben der Aktiven. Auch am Sonntag lieferten die beiden ein richtig feines Match. Zunächst hatte Baustert in den beiden ersten Sätzen leichtes Spiel. Otterbach konterte und glich aus. Aber im Entscheidungssatz konnte der Hunsrücker den Westerwälder bezwingen und sich für die Niederlage bei den Ranglisten revanchieren. Joachim „JoBa“ Baustert ist der neue Rheinlandmeister Ü40.

In der Klasse Ü50 setzte im Halbfinale das „Favoritensterben“ ein. Zunächst hatte Harry Jaensch (Bad Neuenahr-Ahrweiler) Thomas Schlangen (Höchstenbach/Mündersbach) bezwungen. Dann schaltete Frank Best (Feldkirchen) mit Markus Ströher (Höhr-Grenzhausen) den souveränen Ranglistensieger aus. „Frankie“ Best lieferte eine wirklich tadellose Leistung ab und hatte auch in Endspiel seine Nerven im Griff. Taktisch und spielerisch einwandfrei besiegte er Harry Jaensch im Endspiel in vier Sätzen. Die Ü50-Konkurrenz war mit 28 Teilnehmern die mit Abstand am stärksten besetzte Klasse.

Ü60 setzte sich Egon Kreis (Talling) vor den Westerwäldern Peter Ermert (Weitefeld-Langenbach) und Dietmar Vogel (Alsdorf) durch.

Einen echten „Materialklassiker“ gab es im Finale Ü65 zu bewundern. Der „Noppenprofessor“ Bernd Schuler  (Cochem) schlug hier Hans-Herrmann Orthmann (Alsdorf) trotz der  gefürchteten Unterschnitt-Rückhand.

Ü70 wurde zur Meisterschaft des Gastgebers. Denn im Endspiel standen zwei Spieler der TTG Torney/Engers. Josef Link kennt die tückischen Schnittvarianten von Helger Ohlig zu gut und konnte sich den Rheinlandmeistertitel sichern. Kurt Reuther (Monzingen) gewann die Klasse Ü75 vor Winicjusz Mikler (Talling). Und Ü80 war Günter Krauß (Torney/Engers) einmal mehr ganz oben. Im letzten Jahr ist er in Neuseeland Weltmeister in Doppel geworden. Jetzt holte Krauß sich in heimischer Halle den Rheinlandmeistertitel vor Egon Schwickert (Kirchberg/Rhaunen).

Die Frauenkonkurrenzen waren etwas dünner besetzt. Die neuen Rheinlandmeisterinnen heißen Alexandra Bierbrauer (Asbacher Land, Ü40), Ursula Schwickert (Kirchberg/Rhaunen, Ü50), Hannelore Dillenberger (Mühlbachtal, Ü60), und Irmtraud Mohrs (Mühlbachtal, Ü70).

Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten!

Im Anschluß die komplette Ergebnisübersicht!

 

 

 

Verbandseinzelmeisterschaften Rheinland Senioren 2015: 

Senioren Ü40 B Doppel(5):
1. Timo Bruhn/Andreas Schäfer (TSV Lay)
2. Oliver Groß/Stefan Späth (Idarer Turnverein)
3. Volker Ely/Knut Kulpe (TV Feldkirchen Abt. TT / TTC Maischeid)
3. Thomas Horn/Ralf Sackenheim (SV Hatzenport-Löf)

Senioren Ü40 B Einzel(12):
1. Knut Kulpe (TTC Maischeid)
2. Jens Walterschen (TSG Urbach-Dernbach)
3. Thomas Horn (SV Hatzenport-Löf)
3. Andreas Schäfer (TSV Lay)

Senioren Ü40 Doppel(5):
1. Kai Otterbach/Manfred Schneider (SF Nistertal 07 / TTG Höchstenbach/Mündersbach)
2. Joachim Baustert/Stefan Külzer (VfR Simmern)
3. Peter Grzesik/Markus Schaufelberger (SG Weißenthurm/Kettig)
3. Bernd Peters/Thomas Uerz (TTG Kottenheim/Bell / TV Moselweiß)

Senioren Ü40 Einzel(10):
1. Joachim Baustert (VfR Simmern)
2. Kai Otterbach (SF Nistertal 07)
3. Peter Grzesik (SG Weißenthurm/Kettig)
3. Bernd Peters (TTG Kottenheim/Bell)

Senioren Ü50 B Doppel(4):
1. Peter Scheugenpflug/Fred Schmidt (SV Olympia Eschelbach / SSV Hattert)
2. Bernd Boos/Edgar Kemmer (TuS Sohren / TuS Rheinböllen)
3. Michael Caspari/Norbert Höhmann (TSG Urbach-Dernbach)
3. Gerd Leber/Bernd Schlarb (TTG Pellenz / SV Kirschroth)

Senioren Ü50 B Einzel(10):
1. Peter Scheugenpflug (SV Olympia Eschelbach)
2. Gerd Leber (TTG Pellenz)
3. Michael Caspari (TSG Urbach-Dernbach)
3. Edgar Kemmer (TuS Rheinböllen)

Senioren Ü50 Doppel(6):
1. Andre Ertl/Thomas Schlangen (SV Windhagen / TTG Höchstenbach/Mündersbach)
2. Harry Jaensch/Markus Ströher (TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler / Spfr. Höhr-Grenzhausen)
3. Frank Best/Thomas Monreal (TV Feldkirchen Abt. TT / TV Eintracht Cochem)
3. Klaus Schäfer/Michael Schuhen (SV 09 Alsdorf)

Senioren Ü50 Einzel(14):
1. Frank Best (TV Feldkirchen Abt. TT)
2. Harry Jaensch (TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler)
3. Thomas Schlangen (TTG Höchstenbach/Mündersbach)
3. Markus Ströher (Spfr. Höhr-Grenzhausen)

Senioren Ü60 B Doppel(12):
1. Heino Spohr/Bernd Kaballo (TTC Maischeid)
2. Hermann Wolf/Hugo Gerz (TTC Wirges)
3. Siegfried Barfuß/Wolfgang Hilger (TTG Pellenz)
3. Joachim Heinz/Klaus Hörter (SG Weißenthurm/Kettig)

Senioren Ü60 B Einzel(23):
1. Klaus Hörter (SG Weißenthurm/Kettig)
2. Anton Thelen (TV Feldkirchen Abt. TT)
3. Bernd Emmel (TuS Rheinböllen)
3. Wolfgang Hilger (TTG Pellenz)

Senioren Ü60 Doppel(3):
1. Dietmar Vogl/Peter Ermert (SV 09 Alsdorf / TuS Weitefeld-Langenbach)
2. Egon Kreis/Philip Pearce (TTC Talling / SF Nistertal 07)
3. Günter Döll/Eberhard Kunz (TTG Pellenz / SF Nistertal 07)

Senioren Ü60 Einzel(7):
1. Egon Kreis (TTC Talling)
2. Peter Ermert (TuS Weitefeld-Langenbach)
3. Dietmar Vogl (SV 09 Alsdorf)

Senioren Ü65 Doppel(5):
1. Bernd Schuler/Gerd Hilgert (TV Eintracht Cochem / SG Speicher-Orenhofen)
2. Hans-Martin Scheugenpflug/Hans-Hermann Orthmann (TTC Wirges / SV 09 Alsdorf)
3. Detlef Bursian/Wolfgang Klemm (TTC Grün-Weiss Zewen / SV Eintracht Mendig)
3. Karl-Heinz Donath/Hans-Georg Krämer (SG Kirchberg/Rhaunen / SSV Hattert)

Senioren Ü65 Einzel(10):
1. Bernd Schuler (TV Eintracht Cochem)
2. Hans-Hermann Orthmann (SV 09 Alsdorf)
3. Gerd Hilgert (SG Speicher-Orenhofen)
3. Hans-Martin Scheugenpflug (TTC Wirges)

Senioren Ü70 Doppel(5):
1. Josef Link/Helger Ohlig (TTG Torney/Engers)
2. Volker Große Meininghaus/Ingo Stierle (TTC Ahbach / TTG Torney/Engers)
3. Werner Buhr/Wolfgang Stengel (VfL Waldbreitbach / TV Mülhofen)
3. Robert Hoß/Peter Wilke (SG Bad Breisig / TuS Mosella Schweich)

Senioren Ü70 Einzel(10):
1. Josef Link (TTG Torney/Engers)
2. Helger Ohlig (TTG Torney/Engers)
3. Bernd Elfert (TTC Nauort)
3. Volker Große Meininghaus (TTC Ahbach)

Senioren Ü75 Doppel(4):
1. Paul Bäcker/Wilhelm Lambrich (TSV Elgendorf / TTG Torney/Engers)
2. Winicjusz Mikler/Kurt Reuther (TTC Talling / TuS 04 Monzingen e. V.)
3. Peter Meyer/Georg Nehrhoff von Holderberg (TTC 1960 Schwirzheim / TG Boppard)
3. Werner Itzeck/Willi Smolka (TTC Wirges / DJK Buchholz)

Senioren Ü75 Einzel(7):
1. Kurt Reuther (TuS 04 Monzingen e. V.)
2. Winicjusz Mikler (TTC Talling)
3. Wilhelm Lambrich (TTG Torney/Engers)

Senioren Ü80 Doppel(2):
1. Günter Krauß/Egon Schwickert (TTG Torney/Engers / SG Kirchberg/Rhaunen)
2. Werner Auer/Peter Lohner (TTG Pellenz)

Senioren Ü80 Einzel(5):
1. Günter Krauß (TTG Torney/Engers)
2. Egon Schwickert (SG Kirchberg/Rhaunen)
3. Werner Auer (TTG Pellenz)

Seniorinnen Ü40 Doppel(8):
1. Kornelia Braun/Christiane Kaiser (RSV Girkenroth)
2. Ulrike Hungerbühler/Ursula Schwickert (SG Mühlbachtal / SG Kirchberg/Rhaunen)
3. Edeltrud Dörner/Doris Hannappel (RSV Girkenroth)
3. Irmtraud Mohrs/Brigitte Solinski (SG Mühlbachtal)

Seniorinnen Ü40 Einzel(4):
1. Alexandra Bierbrauer (TTF Asbacher Land)
2. Kornelia Braun (RSV Girkenroth)
3. Christiane Kaiser (RSV Girkenroth)

Seniorinnen Ü50 Einzel(5):
1. Ursula Schwickert (SG Kirchberg/Rhaunen)
2. Rosemarie Gorges (TTC Gelb-Rot Trier)
3. Ulrike Hungerbühler (SG Mühlbachtal)

Seniorinnen Ü60 Einzel(4):
1. Hannelore Dillenberger (SG Mühlbachtal)
2. Brigitte Solinski (SG Mühlbachtal)
3. Edeltrud Dörner (RSV Girkenroth)

Seniorinnen Ü70 Einzel(3):
1. Irmtraud Mohrs (SG Mühlbachtal)
2. Karla Gutschmidt (TTG Ehrenbreitstein-Niederberg)
3. Heidi Wunner (SV Rheinbreitbach)

 

Ergebnisse in Click-TT hier.


Zeitraum