Logo
Sport Jugend
25.05.2014

TTC Wirges im Nachwuchsbereich der Region 7 dominant

Nach den Schülern schaffen auch die Mädchen und Jungen den Sprung zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften.

Mit dem Aufwind der zwei Siege vom Vortag, startete die U18 Delegation am Sonntagmorgen ins Turnier. Diesmal waren beide Teams des TTC Wirges die uneingeschränkten Titelfavoriten. Auf Verbandsebene war Weißenthurm noch ein sehr starker Gegner für unsere Jungen, so waren die Mannschaften aus den anderen Mitgliedsverbänden zu unausgeglichen und hatten meist nur einen starken Spieler in ihren Reihen, der Christian Güll, Nico Strasser, Tobias Braun, Mattes Häusler und Alexander Tiemann aber auch nicht gefährlich werden konnte. Nach zwei 6:1 Siegen folgte am Ende ein glatter 6:0 Sieg, sodass man fünf Minuten vor den Mädchen feiern konnte, die durch drei 6:0 Siege die Vormachtstellung des Rheinlandes im Südwesten festigten. Hannah Herschel, Nina Weiß, Katrin Drysch, Marie Fuchs und Jana Schneider waren auf der zweithöchsten Ebene in Deutschland unschlagbar.

 

Die Jungen und Mädchen aus Wirges reisen nach Grevenbroich (Nordrhein-Westfalen) und möchten dort beide groß auftrumpfen. Die Mädchen müssen allerdings im Gegensatz zum letzten Jahr, wo sie den dritten Platz erreichten, auf zwei Spielerinnen verzichten, sodass eine Wiederholung dieser Top Platzierung schwer möglich sein wird. Die Jungen um Spitzenspieler Christian Güll werden mit einer sehr ausgeglichenen Mannschaft an den Start gehen und streben den Halbfinaleinzug an, der zusammen mit einem Platz unter den ersten vier Plätzen einhergeht.

 


Zeitraum