Logo
12.05.2014

Wenige Klicks bis zu den wichtigen Infos

Pressemitteilung Deutscher Tischtennis-Bund „Tischtennis: Spiel mit!“

800. So viele Tischtennis-Clubs und -Abteilungen haben sich bislang an „Tischtennis: Spiel mit!“, der Aktion des DTTB und seiner Mitgliedsverbände, beteiligt. „Tischtennis: Spiel mit!“ unterstützt Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen, um mehr Kinder und Jugendliche für Tischtennis (im Verein) zu begeistern. Zur Saison 2014/2015 wird es die dritte Auflage von „Tischtennis: Spiel mit!“ geben. Die 1000er Marke an Kooperationen soll dann geknackt werden. Bis zum 15. Oktober können Vereine und Schulen mitmachen.

 Eine große Hilfe bietet dabei das Onlineangebot von „Tischtennis: Spiel mit!“ (www.tischtennis.de/spielmit). Alle wichtigen Informationen zur Kampagne sind im Netz hinterlegt, individuell angepasst auf den jeweiligen Mitgliedsverband. So gelangen Interessierte im Handumdrehen und mit wenigen Klicks zu den gewünschten Angaben. Sie sind an einer Kooperation mit einem Verein/einer Schule zum nächsten Schuljahr interessiert und möchten Kinder für Tischtennis in Ihrem Verein/in Ihrer Schule begeistern? Dann sollten Sie sich bereits jetzt um den Kontakt zur Schule/zum Verein bemühen.

 Wer ist mein Ansprechpartner beim Bayerischen TTV? Welche Fördermöglichkeiten gibt es beim TTV Niedersachsen? Wann findet eine Kinder- und Jugendtrainerausbildung im TTV Mecklenburg-Vorpommern statt? Wo finde ich die Kooperationsvereinbarung für den Thüringer TTV? Dies alles sind Fragen, die ein Verein oder eine Schule bewegen, wenn sie sich an der bundesweiten Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ beteiligen möchten. Die Antworten auf diese Fragen gibt es übersichtlich und benutzerfreundlich auf dem Onlineangebot von „Tischtennis: Spiel mit!“ (www.tischtennis.de/spielmit). Unter „Meine Kontakte“ (http://www.tischtennis.de/spielmit/meine_kontakte/) sind die für die Kampagne bedeutenden Punkte „Ansprechpartner“, „Kooperationsvereinbarung“, „Ausbildung“, „Fördermöglichkeiten“ und „Aktionen“ für jeden DTTB-Mitgliedsverband hinterlegt. Zentraler Bestandteil ist eine Deutschlandkarte, auf der die einzelnen Mitgliedsverbände eingezeichnet sind. Beim Klick auf einen Verband öffnet sich eine Maske mit den jeweiligen Informationen. So kann beispielsweise ein Vereinsvertreter aus dem TTV Württemberg-Hohenzollern auf die für seine Region individuellen Informationen (Ansprechpartner, Kooperationsvereinbarung, Ausbildung, Fördermöglichkeiten und Aktionen) zugreifen.

 

Eine weitere große Hilfe auf www.tischtennis.de/spielmit: Unter Tipps & Aktuelles > Häufige Fragen (http://www.tischtennis.de/spielmit/tipps-und-aktuelles/h_ufige_fragen/) werden die wichtigsten Fragen zur Kampagne beantwortet, zum Beispiel: Wie kann ich mich für eine Kooperation anmelden? Oder: Bis wann muss ich den Kooperationsvertrag eingereicht haben? Haben Sie noch Fragen zu „Tischtennis: Spiel mit!“: Ansprechpartner beim Deutschen Tischtennis-Bund ist Michael Krockenberger. Telefon: 069-695019-38. E-Mail: spielmit@tischtennis.de

 

Wenn Sie zum nächsten Schuljahr eine Kooperation planen, dann ist jetzt – rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien – der richtige Zeitpunkt, Kontakt mit einer Schule/einem Verein in Ihrer Nähe aufzunehmen. Sowohl für Schulen als auch für Vereine ergeben sich zahlreiche Vorteile.

 

Der DTTB fördert gemeinsame Angebote zwischen Vereinen und Schulen. Durch die Teilnahme an der Kampagne profitieren Vereine und Schulen von zahlreichen Vorteilen. "Tischtennis: Spiel mit!"...

 

Ø unterstützt Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen

Ø begeistert Kinder und Jugendliche für Tischtennis im Verein!

Ø bietet ein TSP-Materialpaket im Wert von 500 Euro (Schläger, Bälle, T-Shirts) zum Preis von 85 Euro!

Ø bietet eine kostenlose Ausbildung zum Kinder- und Jugendtrainer!

Ø ermöglicht den kostenfreien Besuch einer Tischtennis-Großveranstaltung (z.B. German Open)!

Ø zeigt Vereinen Fördermöglichkeiten auf!

Ø unterstützt Kinder aus einkommensschwachen Familien mit einem Gratis-Schläger!

  

Vorteile auf einen Blick

 

…für Vereine:

Begeisterung von Schülern für die Sportart Tischtennis

leichter Einstieg von Schülern in den Verein

Gewinnung junger Mitglieder und Mitarbeiter

Entdeckung und Bindung von Talenten

Popularitäts- und Imagegewinn

kostenlose Ausbildung für Kooperationsleiter

 

…für Schulen:

hochwertiges Angebot für die Schülerinnen und Schüler

Gestaltung der Nachmittagsbetreuung bzw. der AG-Angebote

Aktive Pausengestaltung

Kostengünstiges, qualitativ hochwertiges Materialpaket

Qualifizierung und Entlastung von Lehrkräften

glückliche und ausgelastete Schüler

Schüler, die Tischtennis spielen, haben bessere Noten (Ergebnis einer Studie ZfG der DSHS Köln)

 

Jetzt informieren auf: www.tischtennis.de/spielmit

http://www.youtube.com/watch?v=fje2nhAT8RU

 

 

 

 


Zeitraum