Logo
Sport Senioren
08.10.2013

Seniorinnen und Senioren 60 vertraten TTVR beim Deutschlandpokal

Beim Deutschlandpokal Senioren 60,  der am 05. und 06. Oktober 2013 unter guten Bedingungen an 20 Tischen in der Richard-Hartmann Halle  in Chemnitz  ausgetragen wurde, nahm der Tischtennis-Verband Rheinland mit einer Damen- und einer Herrenmannschaft teil.

Die Herrenmannschaft konnte von 13 teilnehmenden Landesverbände einen hervorragenden 5. Platz belegen. Entgegen den guten Platzierungen der Vorjahre konnten die Damen von 12 anwesenden Verbände leider nur den 10. Platz erringen.  

Die Herren belegten in ihrer Gruppe mit dem Sächsischer TTV, TTV Sachsen-Anhalt und Südbadischer TTV den 2. Platz. Gegen den TTVSA gewann man mit 4:2 bei 15:9 Sätze. Die Begegnungen gegen Südbaden und  Sachsen endeten jeweils mit 3:4 bei Sätze von 13:14 und 10:18. Das Spiel in der Zwischenrunde zum Einzug zur Finalrunde gegen den HTTV  verlor man knapp mit 3:4 und 13:14 Sätze. Die Platzierungsspiele um die Plätze 5 bis 8 endeten mit folgenden Siegen: gegen Schleswig Holstein 4:1 und Niedersachsen 4:2. Besonders ist hier zu erwähnen, dass Bernd Schuler in all seinen 11 Einzeleinsätzen kein Spiel verloren hat. Der 12. Einsatz, welcher nicht mehr zu werten war, hat er ebenfalls gewonnen. Für das Männerteam spielten Bernd Schuler, Egon Kreis, Friedhelm Paus, und Gerd Hilgert.

Die Damen mit Hannelore Dillenberger, Irmtraud Mohrs, Heidi Wunner und Karla Gutschmidt konnten nur 1 Spiel gegen Württemberg-Hohenzollern mit 4:2 gewinnen. Alle übrigen Begegnungen endeten mit einer Niederlage und zwar gegen Bayern  und Sachsen-Anhalt mit je 1:4 sowie Thüringen mit 2:4.

Bei der Zusammenstellung der Gesamtpunkte konnte der TTVR mit 35 Punkte einen guten 7. Platz aller anwesenden Landesverbände erzielen.

Gottfried Brubach
-Seniorenwart-


Zeitraum