Logo
Verbandsinfos
30.09.2013

Thomas Weikert zum Stellvertreter des ITTF-Präsidenten ernannt

Lausanne. Tolle Anerkennung für die Leistungen von Thomas Weikert: Der Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) und Mitglied des Präsidiums des Weltverbands ist bei der Sitzung des ITTF Executive Committee am Wochenende in Lausanne zum offiziellen Stellvertreter von Präsident Adham Sharara ernannt worden.

Damit hat er die zweithöchste Position in einem Verband inne, der mit 218 Mitgliedsnationen der zweitgrößte Sportverband der Welt ist. Weikert war erstmals 2009 ins ITTF-Präsidium als einer von acht Vizepräsidenten gewählt worden und wurde im Mai im Rahmen der WM in Paris wiedergewählt. „Ich fühle mich sehr geehrt“, kommentierte Thomas Weikert. „Das Amt ist eine fantastische Möglichkeit, noch intensiver für den Tischtennissport zu arbeiten und unsere Sportart mit der ITTF in der ganzen Welt weiterzuentwickeln

 

Der 51-jährige Jurist mit eigener Kanzlei in Limburg – Spezialgebiete: Familien- und Sportrecht – ist Vertreter des Präsidenten als offizieller Sprecher der ITTF, bei der Vereinigung der olympischen Sommersportverbände ASOIF und der zentralen Dachorganisation der Sportverbände SportAccord. Außerdem ist er zuständig für den Bereich World Tour bei der ITTF und erster Ansprechpartner für alles Juristische. Daneben kümmert er sich um den Bereich Anti-Doping, ist Kontaktperson zur Welt-Anti-Doping-Agentur WADA und bringt sich in den wachsenden Bereich der sportlichen Entwicklungshilfe ein.

 

ITTF-Präsident Sharara, der Weikert persönlich als seinen Stellvertreter ausgewählt hatte, freute sich auch über den positiven Verlauf der konstituierenden Sitzung seines Präsidiums. „Wir haben ein tolles Team von Vizepräsidenten und hauptamtlichen Mitarbeitern, die hart an der Umsetzung unserer Zukunftsplanungen arbeiten werden.“ Im Jahr 2014 etwa bedient der Weltverband die große Nachfrage nach weltweitem Tischtennissport mit der Rekordzahl von 84 internationalen Turnieren.

 

DTTB-Präsident seit 2005, stellvertretender Sprecher der deutschen Spitzenverbände

 

Thomas Weikert ist seit Juni 2005 Präsident des DTTB als einem der zehn größten olympischen Spitzenverbände in Deutschland. Im Februar 2007 wählte ihn die Arbeitsgemeinschaft der Spielsportverbände zu ihrem Sprecher. Seit November 2008 ist er zusätzlich der Vorsitzende des Trägervereins der Trainerakademie Köln des Deutschen Olympischen Sportbundes. Das DOSB-Präsidium hatte ihn der Mitgliederversammlung als Kandidaten vorgeschlagen. Die Konferenz der Spitzenverbände wählte ihn bei ihrer diesjährigen Sitzung Mitte Juni zu ihrem stellvertretenden Sprecher.

 

Der 51-Jährige ist ehemaliger Tischtennis-Bundesligaspieler und in der aktuellen Saison in der zweiten Mannschaft des Oberligisten TTC 1947 Elz in der Hessenliga Südwest aktiv.


Zeitraum