Logo
20.09.2013

Museum ist eröffnet

Im Jahre 1966-67 schaffte der TuS Kirchberg den Aufstieg in die 2. Liga Süd-West und war damit die erste Mannschaft aus dem Hunsrück, die über die Landesgrenzen von Rheinland-Pfalz hinaus am Spielbetrieb teilnahm. Noch mehr aus der Regionschronik fällig?

Dann schaut doch einfach mal in unserem Museum nach. Schon seit einiger Zeit wird fleißig an den Seiten des Museums der Region Rhein-Hunsrück gewerkelt. Obwohl noch viele Stunden Arbeit investiert werden müssen, um eine wirklich umfassende Dokumentation des Tischtennisgeschehens nach dem 2.Weltkrieg zu erstellen, lohnt sich auch jetzt schon ein Besuch dort.

--> http://rhein-hunsrueck.ttvr.de/sport/museum/

Neben umfangreichen Dokumentationen der letzten Spielzeiten findet man dort u.a. auch alte Spiel- und Zeitungsberichte sowie Turnierergebnisse mit Urkunden.

Für Kirchberg spielten damals im Übrigen v.l.:
Reiner Heckler, Ralf Heckler, Klaus Schmittinger, Lothar Weinand, Wolfgang Reuland und Egon Schwickert.


Zeitraum