Logo
23.10.2012

[EventOfTheWeek]1. Bezirksliga KH/BIR/RH: TTG Walddax 1 gegen SG Altweidelbach/Ellern 1

Am Samstag den 20.10.2012 trafen die Mannschaften der TTG Waldalgesheim/Daxweiler und der SG Altweidelbach/Ellern in Waldalgesheim aufeinander. Wegen einer kurzfristigen Verletzung des auf Position 2 gesetzen Matthias Johann musste Altweidelbach/Ellern auf einen ihrer starken Spieler verzichten, welcher jedoch durch einen motivierten und starken Spieler der zweiten Mannschaft ersetzt wurde. Auch mit dem Ausfall wollten sie natürlich einen Sieg in der Heimat der Walddax'ler erreichen, auch wenn sie das zu Beginn der Partie nicht ganz zugeben wollten, sondern die Favoritenstellung bei der TTG Walddax sahen. Der TTG Walddax wollte diese Favoritenstellung natürlich erfüllen, denn schließlich galt es zwei wichtige Punkte im Kampf um den Erhalt der Klasse einzufahren und besonders in den Heimspielen zu punkten. Zu einem frühen Zeitpunkt der Saison von Klassenerhalt zu sprechen, ist zwar nicht richtig, allerdings ist es sowohl für die TTG Walddax, welche erst das zweite Jahr in dieser Klasse spielt, als auch für die SG Altweidelbach/Ellern, welche das erste Jahr in der 1. Bezirksliga unterwegs ist, als erstes gesetztes Ziel, nicht abzusteigen. Diese Einstellung gilt natürlich nicht ewig, denn einige Spieler der TTG Walddax haben geäußert, dass sie es in den nächsten Jahren doch noch einmal schaffen wollen, mit dieser Mannschaft eine Klasse höher zu spielen.

 

Bei dem heutigen Spiel zeigten deshalb beide Mannschaften ihre Qualitäten. Es gab intensive und von Tempo geprägte Ballwechsel, welche die Zuschauer in der Halle begeisterten. Auch die Noppenspieler beider Mannschaften versuchten keineswegs nur auf Ball halten zu spielen, sondern durch aggressive Nutzung ihres Materials zu punkten. Zu Beginn ging die Heimmannschaft mit zwei Siegen im Doppel mit 2:1 in Führung, doch die SG glich sofort im nächsten Spiel zum 2:2 aus. Anschließend wurde die Führung wieder auf 4:2 ausgebaut. Doch der Kampfeswille der SG konnte nicht gebrochen werden, auch nachdem ein Spieler der SG Altweidelbach/Ellern unglücklich umgeknickt war, spielte er weiter und setzte sich in einem engen Fünf-Satz-Spiel durch. Trotzdem reichte es am Ende jedoch nicht, um die gut aufspielenden Walddax'ler zu schlagen, welche sich mit 9:3 durchsetzen. Das Ergebnis wirkt zwar recht eindeutig, allerdings waren die einzelnen Sätze immer sehr umkämpft und somit sehr knapp, weshalb nicht von einem einfachen Heimsieg gesprochen werden kann. Durch die spannenden Spiele hatten alle Zuschauer und Akteure, auch wenn sie nicht jedes Spiel gewonnen haben, große Freude bei der Ausführung ihres Sportes, da jeder Satz bis zum Schluss umkämpft wurde.

 

[img=/reg5/fotos/2012_walddax1.jpg]

 

[img=/reg5/fotos/2012_walddax2.jpg]

 

Berichterstatter: Alexander Jürgens


Zeitraum